Nürnberg

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nürnberg
<map lat='49.45' lng='11.09' zoom='10' view='3' />
Kennzeichen: N
Einwohner: 502.500
Autobahnen: A3, A6, A9, A73
Zusätzliche Informationen: Hitchbase

Nürnberg ist eine Stadt in Bayern.

Heraustrampen

Richtung Nord-West (Würzburg, Frankfurt/Main), Nord (Leipzig, Berlin) und Süd (München, Salzburg)

Raststätte Feucht/Nürnberg

Als Ort zum liften eignet sich die Raststätte Feucht/Nürnberg. Um vom Hauptbahnhof Nürnberg dorthin zugelangen, die S-Bahn (S2) in Richtung "Altdorf" nehmen, "Feucht Bahnhof" aussteigen. Von dort durch die Stadt Feucht laufen (ca. 30min Fußweg), der Weg bietet u.a. ein kleines Industriegebiet. Nach dem Industriegebiet kommt der Ortsausgang, hier dem Straßenverlauf folgen, und ca. 100m Landstraße laufen. Es kommt dann eine kleine Kreuzung, hier einer kleinen Straße folgen (2te Abzweigung, es ist hier auch eine Ausschilderung für den "Gasthof Brückkanal"), die in den Wald geht. Die Autobahn und Raststätte ist dann bereits sichtbar und quasi erreicht. Hier gibt es auf beiden Seiten der Autobahn eine Raststätte die durch eine Unterführung verbunden sind.

In Richtung Leipzig/Berlin, (Würzburg/Frankfurt)

Die Raststätte befindet sich in Richtung Leipzig/Berlin noch vor den Kreuzungen der A3 und A6, also optimal auch um Umzusteigen, falls z. B. von München kommend und nach Frankfurt wollend.

EDIT: Verkehr von Süd (München) nach West (Würzburg, Frankfurt) sollte die A73 nehmen, wie auf der Karte ersichtlich kommt man dann nicht mehr an der T&R Feucht vorbei. Vielleicht weiss ja jemand was über die hitchability dieser Rastanlage in Richtung Würzburg und möchte hier reinschreiben??

In Richtung Würzburg/Frankfurt

Die Tank- und Rastanlage Aurach befindet sich auf der A3 zwischen Erlangen und Herzogenaurach. Ab Nürnberg Hbf kommst du mit der S-Bahahntankstelle n nach Erlangen zum Bahnhof, ab da verkehrt Bus 287 Richtung "Westfriedhof". Steig an der vorletzten Haltestelle ("Sankt Michael" in Steudach) aus, ab da bist du in 10 Minuten zu Fuss auf der Autob (check spot on the map).

A 9 In Richtung München/Salzburg

Die Raststätte in Fahrtrichtung München ist zweigeteilt, zum einen mit der Tankstelle, zum anderen mit Parkplatz und Fastfoodkette. Es gibt auch zwei Ausfahrten, was nicht vorteilshaft ist, dennoch sind die Chancen an der Tankstelle recht hoch.

Münchener Straße, A73

Münchener Straße Ecke Trierer Straße: die Aral Tankstelle gegenüber Burger King liegt vor der Auffahrt auf die A 73. Ein gute Ort ist zwischen Kreuzung und Tankstelleneinfahrt, hier können Fahrer gut anhalten. Mehrere Richtungen sind möglich, weswegen ein Schild von Vorteil sein kann: Viele hier fahren auf die A9 Richtung Süden (z.B. nach München) und die A6 ist gut zu erreichen, sowohl nach Westen (Richtung Heilbronn] als auch nach Osten (Richtung Prag.


Regensburger Str / Frankenstadion

Am A9-Autobahnzubringer Regensburger Str. im Süd-Ost-Nürnberg existiert die Bushaltestelle der Linie 44 Hans-Kalb-Str.. Auch befindet sich die S-Bahn-Station Frankenstadion (S2) fußläufig 2 min von der Bushaltestelle entfernt. Sie befindet sich direkt an einer Kreuzung mit Ampelanlage. Die Autos in Richtung A9 fahren nach der roten Ampel los, sehen euch und können dann nach euch in die Bushaltestelle einfahren. Die meisten Verkehrsteilnehmer kommen aus der Region (30km, LAU, RH, SC, AN, NM) und nutzen die A9 nur kurz, es ist auch möglich hier A3-Verkehr (z.B, WÜ, BN, K, F, WI) und A6-Verkehr (z.B. AM, AS, .cz, ) abzugreifen. Während der Messezeit ist es möglich abreisende Messeteilnehmer zu stoppen, sollten Veranstaltungen im Frankenstation stattfinden fahren die auch an euch vorbei. Mit einem passenden Schild variiert die Wartezeit zwischen 3min und 3h.


Richtung Süd-West (Heilbronn, Mannheim) und Ost (Amberg, Prag)

Münchener Straße, A73

Münchener Straße Ecke Trierer Straße: die Aral Tankstelle gegenüber Burger King liegt vor der Auffahrt auf die A 73. Ein gute Ort ist zwischen Kreuzung und Tankstelleneinfahrt, hier können Fahrer gut anhalten. Mehrere Richtungen sind möglich, weswegen ein Schild von Vorteil sein kann: Viele hier fahren auf die A9 Richtung Süden (z.B. nach München) und die A6 ist gut zu erreichen, sowohl nach Westen (Richtung Heilbronn] als auch nach Osten (Richtung Prag.

Gleiwitzer Straße Langwasser

Nimm die Metro U1/11 nach Langwasser-Süd (die südliche Endstation). Gehe von hier entlang der Liegnitzer Straße und biege dann rechts ab zur Gleiwitzer Straße. Insgesamt etwa zwei Kilometer Fußweg. Solltest du müde oder faul sein, so kannst du auch an der Kreuzung der Liegnitzer mit der Gleiwitzer Straße anfangen zu trampen, wo du jedoch etwas länger stehen könntest. Es geht auch eine Buslinie in diese Richtung; schau dir die Karte an der U-Bahnstation an. Wenn du Richtung Prag willst, dann benutze ein Schild mit der Aufschrift „Amberg“. Es gibt eine Tankstelle kurz vor dieser Stadt. Beachte auch, dass zwischen Amberg und der Grenze eine (noch?) Autobahnlücke besteht. Es ist also keine schlechte Idee an der Tankstelle auf jemanden zu warten, der auch über die Grenze fährt. Ansonsten kannst du mit dem örtlichen Verkehr von Amberg von einer Auffahrt zur anderen zur Grenze trampen. In diesem Falle kommst du wahrscheinlich nach Waidhaus, das letze deutsche Dorf vor der Grenze. Wenn du im Dorf herausgelassen wirst, kannst du anstatt zurück zur Autobahn zu gehen den örtlichen Grenzübergang nehmen, von wo dich der Weg zu der Stadt Rozvadov führt. Auf der anderen Seite durchquere die Stadt. Etwa einen Kilometer weiter ist eine Autobahnauffahrt mit einer riesigen Tankstelle.

Reintrampen

A9

Direkt am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost (A9/A6) befindet sich auf der A9 die Abfahrt Nürnberg-Fischbach. Es folgt ein Autobahnzubringer ins Süd-Östliche Stadtgebiet. Lasst euch 2km auf dem Autobahnzubringer zur nächsten S-Bahn-Station Fischbach bei Nürnberg bringen (gleichzeitig auch die erste legale Wendemöglichkeit).

A6

3,5km von der Autobahnabfahrt Nürnberg Langwasser befindet sich die U-Bahn-Endstation Langwasser Süd (U1). Etwa 1km von der Abfahrt entfernt befindet sich die Bushaltestelle Moorenbrunnfeld der Buslinien 57, 96, N4.

A3

Etwa 2,5 km von der Autobahnabfahrt Nürnberg-Nord entfernt befindet sich die U-Bahn-Station "Herrnhütte" (U2). Dafür einfach von der Ausfahrt der Äußeren Bayreuther Straße folgen. Die ersten 1,5km von der Ausfahrt sind Autobahnzubringer, ohne Fußweg. Es folgt dann die Kreuzung Bierweg. Ab hier existiert durch die Bushaltestelle "Nordostpark" der Linie 22 eine Anbindung an u.a. die U2. Alternativ dazu könnt ihr euch auch einfachhalber zum Flughafen fahren lassen (ist ausgeschildert), das sind allerdings knapp 5km (einfache Fahrt) - auch hier gibt es eine U-Bahn-Station der U2 (allerdings im schlechteren Takt als Herrnhütte).

Innerstädtischer Verkehr

Schwarzfahren ist prinzipiell möglich, Kontrollen finden statt, jedoch im gemäßtigtem Rahmen. Meist durch zivile Arbeitskräfte die nicht dem üblichen "Schaffner" mit Gürteltasche entsprechen. Im Nürnberger Raum wird das Prinzip Fahrgäste steigen vorne im Bus ein und zeigen einen Fahrschein vehement durchgesetzt. Daher ist ein Schwarzfahren mit Bussen generell eher schwieriger. U+S-Bahn wird nur gelegentlich kontrolliert. Beim S-Bahn-Verkehr wird auch der private Sicherheitsdienst BSG (Bahnschutz) eingesetzt.