Diskussion:Chemnitz

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"In Chemnitz gibt es die ideale Trampstelle. Es ist zwar ein Stück zu laufen, aber die Zeit holt man wieder rein, weil man nicht so lange warten muss. Die Leipziger Straße (B95) entlanglaufen, am McDonalds vorbei und die Autobahnauffahrten unterqueren. Es gibt dort ein gut ausgebautes System von kleinen Tunneln, die die ganze Strecke gefahrlos machen.

Alternativ dazu fährt man mit dem Bus 21 bis Endstelle „Chemnitz-Center“ (1-Zonen-Ticket für 1,90 Euro) und läuft zurück zur B95. Nach Ende der Autobahnauffahrten befindet sich die Talsohle, von da ab geht es dann wieder bergan. Auf der rechten Seite ist eine breite Einfahrt zur Firma „Salzberger Holz + Haus“ und dort steht auch eine Pappel. Entweder hier oder innerhalb der nächsten 20 Meter ist die Trampstelle."

dem muss ich widersprechen ! Ich finde im Internet keine Firma "Salzberger Holz + Haus" und die stelle die bei der A4 empfohlen wird --> McDoof etc. ist in alle Richtungen gut (außer Richtung Osten!) , der Ausbau der A72 richtung Le ist schon recht weit und deswegen fahren viele einfach über Chemnitz Mitte/(wird hier manchmal auch Nord genannt) auf die Autobahn bis diese endet bei Obergräfenhain und fahren dann weiter auf der B95 nach Le Soll/darf ich das jetzt ändern ? Ich würde gern mal eine Meinung von irgendwen dazu hören ?!