Hildesheim

Aus Tramperwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hildesheim
<map lat='52.153' lng='10' zoom='11' view='3' float='right'/>
Kennzeichen: HI
Einwohner: 102.903
Autobahnen: A7
Zusätzliche Informationen: Hitchbase


Hildesheim ist die kleinste Großstadt Deutschlands. Die Stadt liegt genau an der A7, die Deutschland von Nord bis Süd durchläuft.

Raustrampen

Hildesheim hat zwei Auf- und Abfahrten. Empfohlen wird NICHT an der Auffahrt Hildesheim-Drispenstedt zu trampen, sondern besser direkt die Auffahrt Hildesheim zu benutzen. Zudem befindet sich 5 Kilometer von der Ausfahrt Hildesheim in Richtung Süden die Raststätte Hildesheimer Börde West.

Nach Norden (Hamburg, Hannover) und Süden (Göttingen, Kassel)

Hierfür steht ihr goldrichtig an der freien Tankstelle Roland Kleppe zwischen Berliner Kreisel und Autobahnausfahrt. Hinkommen könnt ihr aus der Innenstadt mit der Buslinie 5 (Stadtfeld) oder zu Fuß (ca. 25 Minuten). (Aus der Innenstadt durchfragen. Referenzpunkt ist die Moltkestraße.)

Oder gleich zur Raststätte Hildesheimer Börde West/Ost fahren: Mit einem Bus der Linie 2241 (fährt vom Bahnhof aus) bis Wendhausen fahren. Du musst bis Wendhausen. Schau genau auf den Plan und die Busbeschriftung, denn nicht alle 2241er halten dort. (Wenn du Geld sparen willst, Ticket nur bis Uppen kaufen, denn das ist die letzte Station vor der neuen Tarifzone.) In Wendhausen steigst du aus, drehst dich entgegen der Fahrtrichtung und läufst rechts die Landstraße entlang (Richtung Hildesheim). Bald kommt eine Abzweigung nach links Richtung Heinde. Die nimmst du und latschst nochmal 2 km. Wenn du vor der Brücke rechts abbiegst, kommst du zur Raste Richtung Norden, nach der Brücke ist es die Raste Richtung Süden. Lass dich nicht irritieren von den Schildern, vor der Autobahnauffahrt kommen die Rasten.

Nach Osten (Berlin)

Die beste Möglichkeit von Hildesheim nach Berlin zu trampen ist die B494 über Peine. In jedem Ort entlang der Straße kommt ihr weiter. Die Autobahnauffahrt Peine liegt zwei Kilometer nördlich der Innenstadt von Peine. Von dort kommt ihr leicht zu der Raststätte Zweidorfer Holz Süd.

Nach Westen (Elze, Hameln)

An der Abzweigung Schützenallee/Schützenwiese/Bückebergstraße gibt es eine Bushaltestelle, von der man sehr gut nach Westen wegkommt. Vorsicht, bei Sorsum und Emmerke gibt es an der Bundesstraße keine Haltemöglichkeit.

Nützliches

Übernachten

Hildesheim hat eine kleinere Couchsurfing-Gemeinschaft, die aber recht aktiv zu sein scheint. Mal anklopfen lohnt sich definitiv!

Ansonsten gibt es in der näheren Umgebung der Abfahrt Hildesheim noch das Stadtfeld, ein Siedlungsgebiet in dem man an manchen Ecken recht ungestört zelten kann. Einige Ackerflächen gibt es in östlicher Richtung der Autobahnausfahrt. Hier könnte man in den Abendstunden sicherlich auch zelten.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Wikipedia bietet weitergehende enzyklopädische Informationen zu Hildesheim