Irland

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Irlands Irland
<map lat='53.4' lng='-7.7' zoom='6' view='3' float='right' width='300' height='350' country='Ireland'/>
Administration
Sprache: Irisch, Englisch
Hauptstadt: Dublin
Einwohner: 4.240.000
Währung: Euro (€)
Eignung zum Trampen: Verygood.png (sehr gut)
Zusätzliche Informationen:

Irland ist vermutlich eins der besten Trampländer in Europa. Da viele kleine Orte keine oder nur sehr schlechte Anbindung ans Bus- und Bahnnetz haben, sind die Einheimischen selber aufs Trampen angewiesen. Wer kein Auto hat, muss sogar zum Einkaufen trampen. Trampen gehört deswegen zum Alltag, und für viele Leute ist selbstverständlich Anhalter mitzunehmen. Besonders als offensichtlicher Tourist, mit großem Rucksack nehmen Leute einen gerne mit um interessante Geschichten zu hören. Selbst auf winzigen, kaum befahrenen Straßen ist es möglich einen Lift zu bekommen.

Da das Straßennetz sehr schlecht ausgebaut ist, kommt man relativ langsam voran. Autobahnen gibt es nur in Dublin und Umgebung. Trotzdem ist es möglich an einem Tag von Küste zu Küste zu trampen, solange man sich an die größeren Nationalstraßen hält. Manche Straßen sind zweispurig ausgebaut, ähneln also deuschen Schnellstraßen, mit dem Unterschied, dass es erlaubt ist auf dem Seitenstreifen zu laufen oder anzuhalten – also perfekt zum Trampen.

Irland ist Mitgliedsland der EU, nimmt jedoch nur teilweise am Schengener Abkommen Teil.

Sonstiges

Zum Thema Trampen in Irland gibt es ein Buch von Tony Hawks: Mit dem Kühlschrank durch Irland. ISBN: 3442446414