Enschede: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Tramperwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Bot: Fixing redirects)
K (Bot: Ergänze: nl:Enschede)
 
Zeile 32: Zeile 32:
  
 
[[en:Enschede]]
 
[[en:Enschede]]
 +
[[nl:Enschede]]

Aktuelle Version vom 20. August 2013, 02:11 Uhr

<map lat='52.22065572' lng='6.8815612792968' zoom='12' view='3' height='250' float='right'/>

Enschede ist eine Stadt im Osten der Niederlande. In E'de (übliche niederländische Kurzfassung, gut für Schilder) gab es bis 2006 eine Liftershalte am Westerval/Parkweg in Richtung A35. Diese ist 2006 leider aus unerklärlichen Gründen verschwunden.

Am 29. November 2008 findet hier ein Trampertreffen des deutschen Autostopvereins abgefahren e.V. statt.

Raustrampen

Östlich Richtung Deutschland

Option 1 entlang der Autobahn Richtung Osnabrück

Entlang der niederländischen A1 gibt es eine sehr gute Auffahrt in Oldenzaal-Zuid. Diese ist rund 8 km nördlich von Enschede gelegen. Dort kommt man locker mit dem Bus #60 oder #62, fahrend ab Busbahnhof Enschede. Kostenpunkt: 2,50 Euro.

Verlasst den Bus an der Haltestelle "Hanzepoort", überquert die Strasse und lauft ca. 50m nach rechts. Dort kann man sich ohne Bedenken an der Auffahrt positionieren. Die durchschnittliche Wartezeit beträgt hier 7 Minuten, wobei man am besten zwischen 15 und 17 Uhr wegkommt, da um diese Zeit viele Pendler zurück nach Deutschland fahren. Der Hauptverkehr fährt meist bis Bad Bentheim oder Nordhorn, was aber erstmal ausreicht. Von der Autobahnauffahrt Bad Bentheim ca. 25km weiter kann man super in östlicher Richtung gen Osnabrück trampen, und man hat zumindest schoneinmal die Grenze überquert.

Option 2 via Gronau und Richtung Münster

Wenn man Richtung Münster trampen möchte, nehme die Buslinie #1 (kostet 1,20 Euro) Richtung Wesselerbrink (!) und steige an der Haltestelle TC Tubantia aus. Dort sieht man schon ca. 500m vor einem die Autobahnauffahrt. Hier beginnt die niederländische Autobahn A35. Um Richtung Gronau zu trampen kann man sich nun am besten vor der Ampel positionieren, oder eben ein Stück die Auffahrt runterlaufen. Man beachte dass die B54 nicht gut geeignet ist zum trampen, man sollte also immer versuchen an den Auffahrten zur B54 rauszuspringen. Fährt jemand auf die A33, du möchtest aber weiter nach Münster, steige auf jeden Fall vorher in Gronau an einer der Schnellstrassen-Auffahrten aus!

Westlich Richtung Hengelo, Apeldoorn, Utrecht, Amsterdam

Um auf die A35 zu kommen muss man zum Zuiderval gehen. Die Buslinie #2 Richtung Helmerhoek fährt dort hin, steige hier am P+R Zuiderval aus. Ca. 100m vor dir befindet sich dann die Autobahn. Es gibt dort eine Ampel und genügend Platz um Autos zu stoppen. Benutze ein Schild Deventer, wenn du weiter westlich willst, und lasse dich bis zur Raststätte kurz vor Deventer bringen. Die einzelnen Auffahrten in Hengelo sind auch akzeptabel.

Alle anderen Richtungen

Befindest du dich bei der Universität Twente, versuche dies: Gehe zum Eingang des Campus, laufe die Auke Vleerstraat entlang für ungefähr 1 km (du überquerst dabei 2 Kreisverkehre und 2 Brücken). Nach der 2. Brücke findest du eine Ampelanlage, direkt hinter dieser gibt es eine Bushaltestelle wo man perfekt stehen kann um einen Lift hoch auf die A35 zu bekommen. Lass dich dicht vorher raus sondern versuche einen Lift direkt auf die A35 zu bekommen, vor der Autobahnauffahrt gibt es keine geeigneten Stellen mehr zum trampen! Zur Not kannst du auch zur Autobahnauffahrt laufen, hiervon ist aber abzuraten, da man entlang der Schnellstrasse laufen muss, diese keinen Seitenstreifen bietet und Verkehr schnell an einem vorbeirast.

Übernachtung

Es ist theoretisch möglich irgendwo auf dem Campus der Universität zu zelten, man sollte sich vorher aber mit dem Sicherheitsdienst der Uni anfreunden (sitzen im 1. Gebäude am Eingang, genannt Charly). Wenn man hier freundlich fragt und seine Situation erklärt, sollte es keine Probleme geben. Es gibt genügend Wiesen und Wälder auf dem Campus, man sollte nur keine Angst vor herumirrenden Gänsen haben ;-)