Zürich

Aus Tramperwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zürich
<map lat="47.38413156171184" lng="8.546642303467179" zoom="12" view="0" float="right" />
Kennzeichen: ZH
Einwohner: 396'000
Autobahnen: A1, A3, (A4)
Zusätzliche Informationen:

Zürich (Zurich auf Englisch und Französisch, Zurigo auf Italienisch, Züri auf Schweizerdeutsch) ist mit fast 400'000 Einwohnern (Zürich mit Agglomeration: 1,3 Millionen) die grösste Stadt der Schweiz, jedoch nicht die Hauptstadt. Sie ist der Hauptort des Kantons Zürich und auch das wichtigste soziale, wirtschaftliche und gesellschaftliche Zentrum der Schweiz.

Autobahnnetz

Von Zürich aus gelangt man über die Autobahn A1 nach Genf (Westen) oder Sankt Gallen (Nordosten), über die A3 nach Basel (Norden) oder Chur (Südosten), sowie über die A4 nach Luzern (Innerschweiz, Richtung Tessin und Italien).

Fast täglich gibt es in der Stadt Zürich und Umgebung Verkehrsstaus, man sollte also gerade bei Berufsverkehrszeiten genug Zeit einplanen. Im Gegenzug kann viel Verkehr auch viele Lifts bedeuten.

Aus Zürich wegtrampen

Richtung Westen, Norden, Süden (Genf, Bern, Basel, Luzern)

Die Pfingstweidstrasse führt aus dem Zentrum heraus direkt auf die A1, A3 und A4. Vom Hauptbahnhof aus könnte man den Autobahnschildern folgen, allerdings läuft man mindestens 20-30 Minuten! Es ist aber möglich, eine S-Bahn zum Bahnhof Hardbrücke zu nehmen. Dort auf der Seite des Perrons/Bahnsteigs, die näher beim Stadtzentrum/Hauptbahnhof liegt, auf die Brücke rauf. Dann rechts wieder runter von der Brücke und geradeaus laufen (immer unter der Brücke). Bei der nächsten Kreuzung beginnt links die Pfingstweidstrasse. Während man der Strasse entlang zur Autobahn läuft, kann man gut schon zu trampen beginnen. Es gibt Bushaltebuchten, Radstreifen und weiter vorne auch Tankstellen. Alternativ kann man auch den Bus Nummer 33 oder 72 bis zur Haltestelle 'Pfingstweidstrasse' nehmen (1. Halt nach Hardbrücke), oder Bus 54 bis 'Sportweg' (ziemlich nah an Autobahnauffahrt). Bei beiden Optionen empfiehlt es sich, mit Schild zu trampen. Die Strasse ist zweispurig und vielbefahren und Autos fahren von dort fast überall hin.

Richtung Süden, Osten (Italien, Österreich, Deutschland, Liechtenstein)

Um in Richtung Italien oder Österreich und (Süd)-Deutschland zu trampen, empfiehlt sich die Autobahnauffahrt auf die A3 und die A4 in Zürich Wiedikon. Vom Hauptbahnhof Zürich aus geht man die Sihl entlang und folgt den grünen Strassenschildern "A3 Chur" und "A4 Luzern" etwa 15 min lang. Kurz nach der Kreuzung Manessestrasse/Schimmelstrasse befindet sich die Autobahnauffahrt. Alternativ kann man auch mit dem Zug zum Bahnhof Wiedikon fahren und zur Auffahrt gehen (siehe Karte).

Von dort aus sollte man leichter als in der Pfingsweidstrasse eine Fahrt nach Süden finden, da man die Stadtumfahrung vermeidet. Die wenigsten Autofahrer nehmen die Umfahrung um aus der Stadt nach Süden zu fahren.

Raststätte Würenlos

Auf der A1/A3, nur etwa 20 km ausserhalb Zürichs, befindet sich die Raststätte Würenlos, "Fressbalken" genannt, da sie sich wie ein Balken quer über die Autobahn spannt. Da die Raststätte noch vor der Abzweigung der A3 (Richtung Norden) von der A1 (Richtung Westen) kommt, ist es sehr einfach, dahin zu kommen. Von der Raststätte aus kann man dann in fast jede Richtung trampen, da man ja die Autobahn locker überqueren kann. Man kann sogar von Zürich aus mit der S3 oder S12 nach Killwangen-Spreitenbach fahren und dann innert 10 Minuten zur Raststätte laufen. Einfach vom Bahnhof aus den Fluss überqueren und in Fahrtrichtung des Zuges weiterlaufen, bis du das Mövenpick-Logo siehst.