Wien

Aus Tramperwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wien
<map lat='48.2' lng='16.3744' zoom='10' view='3' />
Kennzeichen: W
Einwohner: 1.681.500
Autobahnen: A1, A4, A22
Zusätzliche Informationen: Hitchbase

Wien (Vienna auf Englisch, Vídeň auf Tschechisch, Dunaj auf Slowenisch, Beč auf Serbokroatisch, Bécs auf Ungarisch, Viena auf Rumänisch) ist die Hauptstadt von Österreich.

Richtung München, Salzburg

U-Bahn U4 bis zur Endstation Hütteldorf, Ausgang Hadikgasse (links in Fahrtrichtung der U-Bahn), dort raus und gleich wieder links befindet sich eine Bushaltestelle mit relativ langer Abbiegespur. Hier steht man direkt an der Wienzeile, zweispurige Hauptverkehrsader von Wien Richtung Westen. Ein relativ bekannter und beliebter Platz für Autostopper, aber meist ist man alleine dort.

Auch gut eignet sich die die Tankstelle an der U-Station Unter-St.Veit (U4) (auf der rechten Seite in Fahrtrichtung stadtauswärts). Man kann Leute persönlich ansprechen und fragen.

Die OMV-Tankstelle bei Wien Wolf in der Au eignet sich sehr gut. Recht einfach zu erreichen mit der S50 beziehungsweise dem Bus 150 ab Wien Hütteldorf (U4). Man fährt bis zur Haltestelle "Wolf in der Au", geht weiter in Fahrtrichtung links über die Fußgängerbrücke zur Autobahn und dann auf einem schmalen Fußweg links zur Raststätte (ca. 10 Minuten Fußmarsch).

Wenn notwendig empfiehlt sich das Umsteigen auf den Raststätten Sankt Pölten (groß, beide Richtungen), Strengberg (klein, aber relativ flott) oder Ansfelden (vor der Gabelung A8 (Passau) / A1 (Salzburg).

Richtung Prag

Vom Handelskai mit dem Zug nach Korneuburg. Beim Verlassen des Bahnhofes nach links gehen, der Haupstrasse geradeaus folgen. Nach etwa einem Kilometer links in eine kleine Wohnstraße abbiegen und über die Bahnschienen. Bei der Autobahn-Brücke rechts gehen und los geht's.

Richtung Brno

Option 1

Mit der Straßenbahn Nr. 31 bis „Stammersdorf“, zu Fuß die Josef-Flandorfer-Straße nach rechts und nach ein paar Schritten steht man auf der Brünner Straße (Bundesstraße Nr. 7) welche man Richtung Norden geht bis man den Merkur-Supermarkt sieht. Gleich davor oder 100 Meter weiter hinstellen.

Option 2

Es gibt einen gratis Bus zum G3 Shopping Center (Mai, 2015). Der Bus startet am Floridsdorfer Bahnhof, Abfahrtszeiten auf der Homepage, erster Bus 08:00 Uhr. Vom G3 zurück auf die Brünnerstrasse finden, direkt neben der Kreuzung gibt es eine OMV und eine komplett freie Fahrspur wo Autos und LKW. gut stehen bleiben können. Sattelitenbild

Richtung Bratislava, Budapest

Durch die Autobahn S1 geht der meiste Transitverkehr an Wien vorbei. Deshalb muß man hoffen auf der A4 wenigstens ein Stück auf der A4 Richtung Osten bis zu einer Raststätte oder gleich bis zur Grenze in Nickelsdorf (wenn man nach Ungarn möchte) mitgenommen zu werden. Dazu am besten zum Enkplatz (zum Beispiel mit der U-Bahn U3) und von dort mit dem Bus Nr. 76A bis zur „Haidequerstraße“. Dann die Haidequerstraße zu Fuß Richtung Norden gehen, nach ein paar Minuten kommt man auf die Tankstelle an der A4 in Richtung Győr, Budapest.

Wenn man nach Ungarn stoppen möchte so empfiehlt es sich, mit einem Schild bei der Einfahrt der Tankstelle zu stehen um sowohl Fahrer auf der Autobahn als auch Fahrer die zur Tankstelle abbiegen auf sich aufmerksam zu machen.

Richtung Graz, Slowenien

Entweder mit dem gratis IKEA-Bus von der Oper zur SCS (Shopping City Süd) (ikea.com/webapp/wcs/stores/servlet/IkeaNearYouView?storeId=8&StoreName=store_voesendorf) oder für € 3,40 mit der Badener Bahn (http://www.wlb.at/fahrplaene.aspx) bis „Maria-Enzersdorf (Südstadt)“, eine Station nach der Shopping City. Damit ist man auch näher an der Autobahnauffahrt. Raus aus dem Zug, in Fahrtrichtung (anderen quellen zufolge gegen die fahrtrichtung)des Zuges gehen, am Ende des Bahnsteiges rechts, über die Schienen, durch 100 Meter Wildnis und los geht's

Alternative direkt aus dem Zentrum: Öffentlich zum Matzleinsdorfer Platz und dort beginnt die Triester Straße (Richtung Südwesten). Diese Straße ist ewig lang, aber irgendwann gibt es dort Auffahrten auf die Autobahn Richtung Graz (Süden). Also irgendwo entlang der Triester Straße hinstellen oder an Tankstellen fragen.

Alternative kurz vor der Autobahnauffahrt, die die meisten Wiener Autos Richtung Süden benutzen dürften: Man kann auch bis zur Haltestelle "Computerstrasse" fahren, wo sich direkt neben der Haltestelle die letzte Tankstelle vor der Autobahn befindet. Hier ist auch eine Fernbus-Bushaltestelle, wo Autos stehen bleiben können, wenn man sich mit Schild an die Kreuzung stellt. Hier steht man an einer dreispurigen Straße kurz hinter einer Ampel, das heißt die Autos fahren noch nicht zu schnell und man hat viele Chancen. Vom Reumannplatz mit der Buslinie 65A (fährt sehr selten) oder von der U6-Station Am Schöpfwerk mit der Buslienie 16A (fährt alle 10 Minuten) hinfahren.