Malmö

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Malmö
<map lat='55.59' lng='13.02' zoom='10' view='3' />
Einwohner: 258.000
Autobahnen: E 65, E 20, E 22
Zusätzliche Informationen: Hitchbase


Malmö ist eine Stadt am südlichen Ende Schwedens.

Raustrampen

Richtung København (Westen)

Öresund-Brücke

Die Brücke ist trampbar! Man gelangt mit den Bussen der Linie 4 in Richtung Klasshamn, die werktags alle 20 Minuten für einen regulären Preis von 20 Kronen (ca. 2 EUR), raus zur Station „Betalstationen“.

Eventuell sollte man versuchen außerhalb des Gesichtsfeldes des Bezahlstations-Personals zu stehen, z.B. unter den Kameras vor der Station oder so... Für die Öresund-Brücke (Øresundsbron) zahlt man nur das Auto (– unabhängig von der Zahl der Insassen).

Lasst euch von dem Bezahlstations-Personal nicht zum „Ollebo Terminalen“ schicken – das scheint absolut nicht für Tramper nützlich zu sein.


Trelleborgsvägen

Nach dem Einkaufszentrum "Mobilia" befindet sich eine Auffahrt auf eine Schnellstraße in Richtung Kopenhagen (E 20). Die Auffahrt hat einen idealen Standstreifen. Man kann sich hinter das grüne Schnellstraßenschild stellen. Malmös Polizei hat andere Sorgen.

Man erreicht die Stelle von der Haltestelle "Mobilia" aus. Vom Hauptbahnhof ("Centralstationen") fährt der Bus 2 diese Stelle an.

Zu Fuß folgt man am besten "Nobelvägen", der in "Trelleborgsvägen" mündet.

Viele Fahrzeuge fahren nicht direkt nach Kopenhagen, deswegen ist diese Stelle nicht ideal für Ungeduldige. Jedoch findet man immer mit etwas Geduld einen netten Fahrer oder eine freundliche Fahrerin. Dieser Platz ist jedoch gefahrenlos und es lässt sich gut trampen. In der Nähe befinden sich preiswerte Falafel-Stände um Energie und Laune aufzufrischen.


Richtung Göteborg, Lund (E6) und Stockholm (E4) (Norden)

Richtung Kristianstad (E 22)

Neben dem "McDonald's" und der "Statoil"-Tankstelle befindet sich eine ideale Stelle um in Richtung Lund und weiter nach Helsingborg zu trampen.

Es gibt zwei gute Plätze: 1) Direkt am Anfang der Schnellstraße (auf Höhe des "McDonald's"-Parkplatzes) befindet sich ein weiträumiger Standstreifen. Autofahrer müssen oft an der Nahe gelegenen Ampelkreuzung anhalten und können euch gut erkennen.

2) An der Ampelkreuzung kann man sich auf eine kleine Asphalt-Insel stellen und damit besser Blick-Kontakt mit den Autofahrern aufnehmen. Die meisten Fahrer können den Nahe gelegenen Standstreifen erkennen und mit Hilfe eurer Geste dort halten.

In Richtung Norden ist es empfehlenswert Fahrten bis nach Helsingborg anzunehmen. Damit kommt ihr direkt an die Europastraßen-Kreuzung E4/E6. Es ist o.k. bis zur Raststätte Glümslöv mitgenommen zu werden. Ein Schild für "Helsingborg" ist gut genug um die Richtung anzugeben.

Beachte bitte dass die E4 und E22 in Richtung Stockholm führen. Die E4 ist empfehlenswert wenn ihr schnell voran kommen wollt. Die E22 ist die langsamere Route, es ist jedoch die sehenswertere Alternative.