Landkreis Märkisch-Oderland

Aus Tramperwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landkreis Märkisch-Oderland
<map lat="52.66466841856" lng="14.174167172241" zoom="9" view="0" float="right" />
Kennzeichen: MOL
Einwohner: 190.500
Sitz: Seelow
Autobahnen: A10


Die Kreisstadt vom Landkreis Märkisch-Oderland ist Seelow.

Der Landkreis Märkisch-Oderland wird begrenzt im Norden vom Landkreis Barnim, im Westen von der Stadt Berlin, im Süden vom Landkreis Oder-Spree, im Südosten von der Stadt Frankfurt an der Oder und im Osten von den Woiwodschaften Lubuskie und Zachodniopomorskie.

Autobahnen

Die einzige Autobahn im Landkreis ist die A10, der Berliner Ring, sie führt am westlichen Rand durch den Landkreis.

Autobahnraststätten

Am Berliner Ring gibt es zwischen den Anschlussstellen Berlin-Marzahn und Berlin-Hellersdorf die Raststätten Seeberg West und Seeberg Ost.

Bundesstraßen (B1, B5, B112, B158, B158A, B167, B168)

Die B1 und die B5 verlaufen zwischen Berlin-Mahlsdorf und Müncheberg gemeinsam. Die B1 führt dann weiter nach Seelow und Kostrzyn in Polen. Die B5 führt dann weiter nach Frankfurt an der Oder. Die B112 führt von Manschnow nach Frankfurt an der Oder, sie hat nördlich von Lebus keine Verkehrsbedeutung. Die B158 führt von Angermünde über Bad Freienwalde (Oder) nach Werneuchen und Berlin-Ahrensfelde. Die B158A führt von Schiffmühle an der B158 zum Grenzübergang Hohenwutzen.

Die B167 führt von Eberswalde über Bad Freienwalde (Oder) und Seelow nach Lebus an der B112 in Richtung Frankfurt an der Oder. Die B168 führt von Eberswalde über Tiefensee nach Müncheberg und von dort nach Fürstenwalde (Spree) und Beeskow.

Die B1, die B5, die B158 und die B167 sind trampbar. Die B158 ist dabei nicht ganz so gut.

Landstraßen

Das Trampen geht auf der Landstraße zwischen Strausberg, S-Bahnhof Strausberg-Nord und Wriezen gut.

Orte

Für die Kreisstadt siehe besonderen Artikel Seelow.

ÖPNV

unwichtig