Kroatien

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Kroatiens Kroatien
<map lat='44.7' lng='16.5' zoom='6' view='0' coutry='Croatia'/>
Administration
Sprache: Kroatisch
Hauptstadt: Zagreb
Einwohner: 4.495.000
Währung: Kuna (HRK)
Eignung zum Trampen: Good.png (gut)
Zusätzliche Informationen:

Kroatien ist ein Staat im Süden Europas und grenzt im an Ungarn, Slowenien uns Serbien, im Osten an Bosnien und Herzegowina, im Süden an Montenegro. Kroatien wird im Westen durch das adriatische Meer begrenzt. Es ist Mitgliedsland der EU und bereitet den Beitritt zum Schengener Abkommen für 2015 vor. Die Küstenstraße von Rijeka nach Zadar wird vom ADAC als eine der landschaftlich schönsten Straßen Europas tituliert.

Trampen funktioniert in allen Teilen Kroatiens gut. Speziell die Küstenstraße von Rijeka bis Split wird von vielen Touristen befahren. Auch die Autobahnen sind gut ausgebaut. Die Autobahnen sind Mautpflichtig und deshalb nicht allzu stark befahren. Dafür kann man aber an den Mautstationen und an den Autobahnauffahrten gut trampen.

Städte

Grenzübergänge

nach Montenegro

Siehe Artikel zu Dubrovnik.

Sonstiges

Wildes Camping ist in Kroatien verboten und wird mit hohen Geldstrafen geahndet.In Kroatien ist es gesetzlich vorgeschrieben, sich als Tourist anzumelden. Campingplätze oder Pensionen/Hotels übernehmen das in der Regel. Andernfalls ist jeder Tourist dazu verpflichtet sich innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise bei der Polizei zu melden, und den eigenen Aufenthaltsort anzugeben. Bei Zuwiderhandlung muss mit einer Geldstrafe von 500 Kn ( ca. 100 Euro) gerechnet werden. Daher gestalten sich Reisen "auf eigene Faust" oder ohne festen Verbleib als eher schwierig.

ACHTUNG: In einigen Teilen des Landes, speziell an der Grenze zu Serbien und Bosnien Herzegowina gibt es eine Gefährdung durch Landminen.