Buenos Aires

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Buenos Aires ist die Hauptstadt Argentiniens und mit 2.746.741 Einwohnern auch die einwohnerstärkste Stadt.

Wichtig: Straßenkarte mitführen!.

Reinkommen

Von Norden

Prinzipiell ist Argentinien ein sehr gutes Land für Tramper. Dementsprechend könnt ihr sicher auch aus dem Norden des Landes in die Hauptstadt dazustoßen. Der Busverkehr im Umland ist gut ausgebaut, sodass ihr euch auch außerhalb absetzen lassen könnt und dann gemütlich mit Bus oder Bahn (hier dann sogar von Rosario, 300 Kilometer nach BsAs) in die Stadt kommt.

Von Süden

Prinzipiell könnt ihr das wie beim Rauskommen-Punkt machen, ihr solltet dann aber vorher schon die Zugfahrzeiten prüfen.

Rauskommen

Nach Süden

Die Ruta Nacional 3, die in Buenos Aires anfängt, führt den Tramper bis nach Ushuaia (das sogenannte "Ende der Welt").

Am besten nehmt ihr den Zug vom Bahnhof Plaza de Constitución (NICHT von Retiro und NICHT von Once, welche die beiden anderen Kopfbahnhöfe von Buenos Aires sind) bis nach Cañuelas (ca. 50 Kilometer süd-westlich) und geht von da aus dann ca. 4 Kilometer bis zur Ruta 3. Ihr geht aus dem Bahnhof raus, und erstmal eine ganze Weile rechts die Straße entlang bis zum Bahnübergang, den ihr dann überquert. Von da an sind es noch ca. 2-3 Kilometer (zu Fuß oder auch gerne per Daumen) bis zur Autobahn (keine Sorge, die Autobahn ist eine schlechtere, deutsche Bundesstraße die ihr einfach ohne Probleme überqueren könnt). Auf der Fahrbahnseite Richtung Richtung Buenos Aires ist dann noch eine kleine Tanke, auf der ihr dann nochmal Wasser kaufen könnt (aber Obacht beim Angebot mit den Würstchen und den "Pommes").

Einfach mit Schild und Daumen gegenüber der Tankstelle positionieren und die LKW-Fahrer (spanisch: Camioneros) werden euch schon auflesen. Die sind in der Regel ja auch recht froh, wenn sie emanden zum Quatschen haben.

Siehe auch