Brasilien

Aus Tramperwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Brasiliens Brasilien
<map lat='-11' lng='-53' zoom='3' view='0'/>
Administration
Sprache: Portugiesisch
Hauptstadt: Brasilia
Einwohner: 191.500.000
Währung: Real
Eignung zum Trampen: Average.png (weniger gut)
Zusätzliche Informationen:

Brasilien ist ein das größte Land in Südamerika und grenzt an Französisch-Guayana, Suriname, Guyana, Venezuela, Kolumbien, Peru, Bolivien, Paraguay, Argentinien und Uruguay.

Trampen

Trampen in Brasilien hängt stark von der Region ab in der du dich befindest. Ganz schwierig ist es rund um Sao Paulo. Auch glauben viele Brasilianer, dass ihr Land gefährlich ist und nehmen aus Angst vor Überfällen niemanden mit. Sei auch vorsichtig wenn du auf den Seitenstreifen der Straße stehst, da sie ab und an zum Überholen benutzt werden. Eher halten Lastwagen als PKW. Allerdings ist es vielen LKW Fahrern aus versicherungstechnischen Gründen verboten Tramper mitzunehmen. Es lohnt sich trotzdem LKW Fahrer an den Raststätten und Restaurants (auf portugiesisch) anzusprechen.

Straßen

Das Fernstraßennetz Brasiliens ist mit etwa zwei Millionen km das zweitlängste der Welt, annähernd 200.000 km² sind gepflastert. Der brasilianische Name für Fernstraße ist Rodovia. Annahmen zufolge nehmen jährlich mehr als 1,2 Milliarden Reisende den Weg über die Fernstraßen, nur 80 Millionen fliegen.

Die Verbindungen befinden sich oft in desaströsem Zustand. Im Norden allgemein schlechter als im Süden. An allen größeren Überlandstraßen befinden sich deshalb auch Borracharias (Pannenstellen für Reifen) am Straßenrand. Busse verkehren zwischen allen größeren Städten in regelmäßigen Intervallen und auch zwischen kleineren Städten einigermaßen zuverlässig. Es gibt verschiedene Preisklassen vom einfachen Reisebus bis hin zum vollklimatisierten Bus mit Fernsehern und Reisebegleitern.

Es herrscht Rechtsverkehr. Der Name der Fernstraßen führt zurück auf den Bundesstaat, wo sie liegen, und die Richtung, in die sie verlaufen. Ein Sonderfall sind Fernstraßen, die nach Brasília führen:

  • Fernstraßen mit den Nummern 000–099 führen nach Brasília
  • Fernstraßen mit den Nummern 100–199 verlaufen von Norden nach Süden
  • Fernstraßen mit den Nummern 200–299 verlaufen von Westen nach Osten
  • Fernstraßen mit den Nummern 300–399 verlaufen diagonal (von Nordwest nach Südost oder von Nordost nach Südwest)
  • Fernstraßen mit den Nummern 400–499 sind Fernstraßen von regionaler Bedeutung. Sie verbinden meist nur eine Stadt mit einer größeren Fernstraße in der Nähe.

So liegt zum Beispiel die Autobahn SP-280 im Bundesstaat São Paulo und verläuft von West nach Ost. Neben ihrem offiziellen Namen sind einige Straßenverbindungen auch noch nach berühmten Persönlichkeiten benannt. Viele Brasilianer, eigentlich alle, kennen nur diese "Namen" der Rodovias, und nicht die Nummern.

Links

Analyse des Trampens in Brasilien - warm roads